Eines unserer großen Anliegen im Waldorfkindergarten ist es, Kinder mit Fähigkeiten auszustatten, die sie benötigen, um in der sozialen Gemeinschaft fruchtbar wirken zu können. Um soziale Kompetenzen auszubilden, muss ein Kind zunächst seine eigene Individualität erleben. Es muss sich selbst fühlen, wahrnehmen und sich ausdrücken können und sich von seinem sozialen Umfeld angenommen und bestätigt fühlen.

Wir wollen den Kindern Sicherheit und Geborgenheit in verlässlichen menschlichen Bindungen vermitteln. Dies betrifft das Verhältnis zu den Erzieherinnen ebenso wie das Leben in dem über längere Zeit konstant bleibenden Gruppengefüge.

In der rhythmischen Gestaltung des Tageslaufs wechseln sich Phasen, die mehr auf das individuelle Erleben ausgerichtet sind mit Phasen ab, in denen Gemeinschaft im Vordergrund steht. Insgesamt wird in unserer Gemeinschaft auf ein wertschätzendes Mit- und Füreinander geachtet.

designed by webIT  

© 2007-2012 Waldorfkindergarten Ingolstadt e.V. Alle Rechte vorbehalten.